Schlüter-BEKOTEC-THERM - Der Keramik-Klimaboden

Erfindungen, die das Leben leichter machen...

Die Erfahrungen der Vergangenheit haben gezeigt, wie schwierig es ist, die baukonstruktiven, bau-physikalischen und heiztechnischen Anforderungen an den „Heizkörper Fußboden“ als Gesamtkonstruktion in einen zufriedenstellenden Einklang zu bringen.

Heiztechnisch hat eine relativ große Estrichmasse den Nachteil, dass zunächst viel Wärmeenergie zugeführt und gespeichert wird. Entsprechend langsam kann die konventionelle Fußbodenheizung auf Temperaturänderungen reagieren.

Schlüter-Systems hat mit dem Komplettsystem Schlüter-BEKOTEC-THERM Konstruktion entwickelt, die diese Probleme ganzheitlich löst und als internationales Verfahrenspatent geschützt ist.


Dabei steht der Name „BEKOTEC“ für die Belags-Konstruktions-Technik und „THERM“ für die heiztechnischen Komponenten. Schlüter-BEKOTEC-THERM basiert auf einem dünnschichtigen Bodenaufbau aus Zement- oder Anhydritestrichen, der in die BEKOTEC-Noppenplatten eingebracht wird und Zwängungsspannungen der Estrichfläche im Noppenraster abbaut. Unter der Verwendung von Schlüter-DITRA 25 oder -DITRA-DRAIN 4 können sofort nach Begehbarkeit des Estrichs Keramikfliesen verlegt werden. Mit der „THERM“-Komponente bietet Schlüter-Systems die exakt auf „BEKOTEC“ abgestimmte Heiztechnik, vom Heizrohr bis zur elektronischen Regelung.

Die relativ geringe Estrichmasse und die oberflächennahe Lage der Heizrohre führen zu einer schnellen Reaktion bei Temperaturänderungen. Durch die kommunizierenden Luftkanäle der Entkopplungsmatte unter den Fliesen wird eine gleichmäßige Wärmeverteilung erreicht. Somit ist Schlüter-BEKOTEC-THERM ein schnell reagierender „Keramik-Klimaboden“, der mit sehr niedrigen Vorlauftemperaturen energiesparend betrieben werden kann. Natürlich lässt sich auch anderes Belagsmaterial auf den BEKOTEC-Estrich verlegen.

Systembestandteile Flächenheizung

  • Estrich-Noppenplatte zur Aufnahme der Schlüter-Heizrohre
  • Estrich-Randstreifen
  • Heizrohr
  • Edelstahl-Heizkreisverteiler mit Anschlusszubehör (a) Vorlauf (b) Rücklauf
  • Verteilerschrank
  • Schlüter-BEKOTEC-THERM-E
  • Elektronische Raumregelung (a) Raumthermostat (b) Stellantrieb (c) Steuermodul

Systembestandteile für Fliesen- u. Natursteinböde

  • Schlüter-DITRA 25 oder Schlüter-DITRA-DRAIN 4
  • a) Schlüter®-DITRA 25 Verbundentkopplung, -abdichtung, Dampfdruckausgleich, Wärmeverteilung
  • b) Schlüter®-DITRA-DRAIN 4 Verbundentkopplung, Wärmeverteilung, Dampfdruckausgleich
  • Wartungsfreie Rand- und Bewegungsfugenprofile
  • Dekorative Wand-, Sockel- und Bodenabschlüsse
Die konstruktiven Vorteile
Geringe Konstruktionshöhe
Material und Gewichtseinsparung
Spannungsarme Estrich-Konstruktion
Fugenloser Estrich
Freiere Gestaltungsmöglichkeiten
Kurze Bauzeit
Rissfreier Keramik- oder Natursteinbelag
Hohe Belastbarkeit
Nachgewiesene Gebrauchstauglichkeit
Heiztechnische Vorteile
Schnell reagierende Fußbodenheizung
Gleichmäßige Wärmeverteilung
Niedrige Vorlauftemperatur, geringe Heizkosten
Effektiv zur Nutzung regenerativer Energiequellen
Komfortable Regelung
Behaglichkeit
Hygienisch und gesund
Kühlung

Die Regelungstechnik
Die Schlüter-Regelungstechnik ermöglicht eine individuelle Raumtemperatur-Regelung.
Durch das flexible Modulsystem kann sie den jeweiligen baulichen Gegebenheiten und individuellen Anforderungen der Nutzer angepasst werden. In Verbindung mit der guten Regelfähigkeit des Schlüter-BEKOTEC-THERM Keramik-Klimabodens erhöht sie nicht nur den Komfort, sondern erfüllt darüber hinaus die vorgeschriebenen Anforderungen der Energieeinsparverordnung (EnEV). Sie ist in den Varianten 24 Volt mit integriertem Trafo, 230 Volt oder als Funkregelung erhältlich. Die montagefreundliche Verdrahtung und Verbindung der Module erfolgt über eindeutig durch Farbsymbole gekennzeichnete Steck- und Klemmverbindungen.

Die Basisinstallation
Schlüter-BEKOTEC-THERM-ESM als Steuermodul ist die Schaltverbindung zwischen Raumthermostat und Stellantrieb.Es kann maximal 6 Raumthermostate (= 6 Räume) mit jeweils 1-4 Stellantrieben steuern. Die Gesamtzahl der anschließbaren Stellantriebe - auch mit Steuermodulerweiterungen - ist auf maximal 14 (= 14 Heizkreise) zu begrenzen (bei Funk maximal 13).

Die Erweiterungsmöglichkeiten
Schlüter-Systems bietet zusätzlich sinnvolle Steuermodul-Erweiterungen an. Die Kombinations- bzw. Erweiterungsmöglichkeiten sind dabei sehr vielfältig und den jeweiligen Produktbeschreibungen zu entnehmen.

Schlüter-BEKOTEC-EN
Schlüter-BEKOTEC-EN ist eine Estrichnoppenplatte aus Polystyrol, abgestimmt zur Aufnahme der Heizrohre Schlüter-BEKOTEC-THERM-HR Ø 16 mm.

Schlüter-BEKOTEC-ENR
Schlüter-BEKOTEC-ENR ist eine Randplatte aus Polystyrol PS 20 zur Verschnittoptimierung.

Schlüter-BEKOTEC-EN FTS
Schlüter-BEKOTEC-EN FTS ist eine Estrichnoppenplatte aus druckstabiler Polystyrol-Tiefziehfolie, die rückseitig mit einer 5 mm Trittschalldämmung versehen ist. Sie wird direkt auf geeigneten lastabtragenden Untergründen verlegt.

Schlüter-BEKOTEC-EN FK
Schlüter-BEKOTEC-EN FK ist eine Estrichnoppenplatte aus druckstabiler Polystyrol-Tiefziehfolie, die rückseitig mit einem Trägervlies versehen ist. Sie wird als Verbundsystem auf geeigneten, lastabtragenden Untergründen verklebt.

Schlüter-BEKOTEC-EN 23 F
Schlüter-BEKOTEC-EN 23 F ist eine Estrichnoppenplatte aus druckstabiler Polystyrol-Tiefziehfolie, abgestimmt zur Aufnahme der Heizrohre Schlüter-BEKOTEC-THERM-HR Ø 14 mm.

Schlüter-BEKOTEC-ENFG
Die Ausgleichsplatte Schlüter-BEKOTEC-ENFG wird im Türdurchgangsbereich und im Heizkreisverteilerbereich eingesetzt

Schlüter-BEKOTEC-ZRKL
Schlüter-BEKOTEC-ZRKL ist eine Rohrklemmleiste, um die Rohre auf der Ausgleichsplatte ENFG sicher zu führen.

Schlüter-BEKOTEC-ZDK
Schlüter-BEKOTEC-ZDK66 ist ein Doppelklebeband

Schlüter-BEKOTEC-BTS
Schlüter-BEKOTEC-BTS ist eine 5 mm dicke Trittschalldämmung aus geschlossenzelligem Polyethylenschaum zur Verlegung unter der Schlüter-Estrichnoppenplatte.

Schlüter-BEKOTEC-BRS
Schlüter-BEKOTEC-BRS ist ein Randstreifen aus geschlossenzelligem Polyethylenschaum mit einem integrierten Folienfuß.

Schlüter-BEKOTEC-BRS/KF
Schlüter-BEKOTEC-BRS/KF ist ein Randstreifen aus geschlossenzelligem Polyethylenschaum mit einem Klebefuß und einem rückseitigen Klebestreifen für die Wandfixierung.

Schlüter-BEKOTEC-BRS/KSF
Schlüter-BEKOTEC-BRS/KSF ist ein Randstreifen aus geschlossenzelligem Polyethylenschaum

Schlüter-DILEX-DFP
Schlüter-DILEX-DFP ist ein Dehnfugenprofil.